Alt gegen neu bei Apple?

Apple iPhone 5

Momentan verdichten sich die Gerüchte, dass es zukünftig möglich sein wird, in Apple Stores alte iPhones als Anzahlung auf ein neues einzutauschen. Ziel dieses Alt-gegen-Neu-Programms ist, mehr Kunden in die Läden zu locken. Die meisten iPhones werden nämlich nicht in den Apple Stores gekauft, sondern lediglich circa 20 Prozent.

Gerüchten zufolge könnten iPhone-Besitzer in der Zukunft ältere und sogar beschädigte, aber noch funktionstüchtige Geräte als Anzahlung auf ein aktuelles Modell verwenden. Der Wert des Gerätes wird dann vor Ort von einem Service-Mitarbeiter in Zusammenarbeit mit dem Kunden ermittelt. Neben dem Zustand des Gerätes sind auch die Farbe und Art des Modells, sowie der interne Speicher für den Ankaufspreis entscheidend. Im Anschluss soll der Kunde eine Guthabenkarte mit dem Betrag erhalten, die dann für ein neues iPhone, höchstwahrscheinlich aber nicht für andere Geräte, verwendet werden kann.

In den USA gibt es diese Möglichkeit bereits seit dem 30. August. Wann dieser Service noch Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt.

 

Merle

Veröffentlicht von

Ich habe gerade den Master Kulturanalysen an der Universität Oldenburg abgeschlossen und unterstütze Vierkind in den Bereichen Online Redaktion und Marketing, Content Management und Social Media.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Pflichtfelder sind mit * markiert.