Brauchen auch lokale Unternehmen schnelles Internet?

Ich bin ein Millennial, oder auch Generation Y genannt. Einer derjenigen, über die seit Jahren großes Rätselraten am Arbeitsmarkt herrscht – wir denken anders, wir verhalten uns nicht wie die Generationen vor uns. Wir denken vor allem mit einem: dem Internet. Wir lieben das WWW. Für uns ist es normal, im Internet nach Produkt-Infos oder Rezessionen zu suchen, bevor wir etwas kaufen („Reverse Window Shopping“). Wir sind (fast) damit aufgewachsen, das Internet in der Hosentasche zu haben. In gewisser Weise verständlich, dass es bei mir etwas Unverständnis auslöst, wenn ich auf Unternehmen treffe, denen Internet einfach nicht wichtig ist. Und dabei stolpere ich in letzter Zeit immer öfter über kleinere, manchmal auch größere Unternehmen, die entweder keine, oder eine sehr bescheide Webpräsenz haben. Nach Irritation, gefolgt von Verwunderung kam dann die Erleuchtung, als ich einen Artikel des Focus Online fand: „Drei Viertel der deutschen Unternehmen ohne schnelles Internet“. Mein Fazit: klar, ohne schnellen Zugang kann man die Vorteile doch auch nicht verstehen! Vorteile für Kunden, Partner aber vor allem Vorteile für das Unternehmen selbst. Mein Beitrag daher dazu: 3 Gründe, warum alle Unternehmen schnelles Internet brauchen:

Retro ist nicht immer schick.

Denn Retro ist nicht immer schick.

1. Für mehr Ideen:

Für mich ist das Internet eine Quelle der Inspiration. Wenn ich mich unmotiviert fühle, höre ich mir motivierende Musik auf Youtube an. Brauche ich Ideen für ein neues Projekt, lasse ich mich von anderen Best Practices beeinflussen. Ich kann nicht schätzen, wie oft ich schon etwas online gefunden habe, nur um es später etwas adaptiert für eigene Ideen einzubauen. Dafür ist das Internet da, Wissen zu tauschen und weiterzuentwickeln. Ohne Internet bringen sich viele Unternehmen um genau diesen kreativen Schub, der zwar klein scheint, aber große Wirkung haben kann. Für einen Blumenladen kann das heißen, neue Deko-Ideen zu finden, oder auf andere Verkaufsmöglichkeiten zu stoßen (Jährliches Abo für den vergesslichen Mann, der den Geburtstag seiner Frau vergisst!). Eine Modeboutique kann Kunden ein iPad bereitzustellen, mit dem er durch eine Vielzahl neuen Kollektionen flippen kann, die man nicht im Shop findet.

2. Für mehr Kunden:

Seit 2004 ist „googeln“ offiziell in den Duden aufgenommen. Das heißt, wer nicht in Google gefunden wird, den gibt es nicht. Und doch sind es nur knapp 66% aller Unternehmen in Deutschland, die eine Webseite haben. Das heißt zwar nicht unmittelbar, dass die restlichen 34% nicht auffindbar sind. Das heißt aber sehr wohl, dass manche Kunden die Informationen nicht finden können die sie finden möchten. Nehmen wir zB. simple Öffnungszeiten oder eine Kontaktadresse (E-Mail). Das hat nicht zwangsläufig etwas mit schnellem Internet zu tun, aber Webseiten ermöglichen eine Vielzahl an Interaktionsmöglichkeiten die einen schnellen Zugang voraussetzen. Wie wäre es beispielsweise mit Live-Video Chat bei Kundenanliegen? Manchmal helfen auch Videos statt FAQs um Kundenabfragen abzufangen.

3. Für besseren Kundenservice:

Mehr als die Hälfte aller verkauften Mobiltelefone sind bereits Smartphones – monatliche Grundgebühren sind teuer und Verbindungen meist nicht immer so zuverlässig wie erhofft. Was liegt da mehr auf der Hand, als dem Kunden ein gratis WiFi anzubieten. Je nach Branche kann das angenehme Nebenwirkungen mit sich bringen. Kunden bleiben länger im Geschäft und neigen dazu mehr zu konsumieren (Gutscheine über WLAN Entry Point). Oder es steigert die Kundenzufriedenheit während der Wartezeit (Friseure). Mit etwas Geschick kann man auch E-Mailadressen von Kunden sammeln, die für Werbung zugänglich sind. Schließlich waren sie schon einmal im Shop!

Ich glaube, dass in Zukunft gerade jene Unternehmen langfristig nicht überleben können, welche die Möglichkeiten des Internets nicht nutzen. Dabei gibt es doch viele Anbieter, die es auch Kleinen einfach machen mehr für Kunden zu bieten, wie beispielsweise Kabel BW Business.

Was denkt ihr? Was ist eurer Meinung nach ein guter Grund für Unternehmen, endlich in ein schnelles Internet zu investieren? Welche Vorteile könnten sie für euch als Kunden/Lieferanten/Partner schaffen?

  • Veröffentlicht in: News

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Pflichtfelder sind mit * markiert.