Erste Eindrücke der Lecturio App

Lecturio Logo

Seit kurzer Zeit ist die App Lecturio der dazugehörigen Website kostenlos für iOS erhältlich. Nutzer von Android und anderen Betriebssystemen müssen mit der mobilen Version der Seite Vorlieb nehmen. Das Versprechen hinter der App: “Online lernen – wann und wo du willst!” Lecturio bietet den Nutzern Online-Vorlesungen und zugehörige Lernmaterialien, die auf PC, Tablet und Smartphone überall verwendet werden können. So können Vorlesungen beim joggen, in der Bahn, am Strand und anderswo angehört werden. Teilweise sind Lernmaterialien auch offline verfügbar.

Für diesen Beitrag habe ich mir die App auf meinem iPhone einmal genauer angeguckt. Vor der Benutzung muss man sich registrieren, entweder per Email oder über Facebook. Anschließend gelangt man in der App zu ‘Entdecke Lecturio’ bzw. zu den Kursen, die bereits über die Website gekauft wurden.

Große Kursauswahl

Lecturio App

Die Kursauswahl in der App

Die Navigation durch Themen und Kurse ist sehr nutzerfreundlich und klar strukturiert. Die Kursauswahl ist groß, neben den Oberkategorien ‘Wirtschaft’, ‘Software’, ‘Medizin’, ‘Jura’ und ‘Musik’ findet sich unter ‘Weitere Kurse’ eine bunte Mischung an unterschiedlichsten Kursen: ‘Besser lernen’, ‘Erfolg im Studium’, ‘Wissenschaftliches Schreiben’, ‘Vorbereitung auf das Mathe-Abitur’, ‘Yoga und Meditation’ oder das ‘1×1 des Tischfußballs’. Manche Kurse – beispielsweise ‘Besser lernen’ oder der ‘Leipziger Tierärzte Kongress 2012’ sind komplett kostenlos verfügbar. Bei anderen ist eine Vorlesung – meistens die Einführung – in der App gratis. Auf der Website hingegen konnte ich mir nur einen Teil einer Vorlesung umsonst anhören und in dieser nicht vor- oder zurückspringen.

Ich habe mir für diesen Beitrag die jeweils erste Vorlesung von ‘Grundlagen des Online Marketings’, ‘Social Media Manager’ und ‘Suchmaschinenoptimierung’ ausgesucht, welche 40 Minuten oder etwas über eine Stunde dauern. Die Videos laden sehr schnell und laufen ohne Ruckler oder andere Verzögerungen, egal ob im WLAN oder 3G. Das Vor- oder Zurückspringen oder Pausieren im Vortrag funktioniert ebenfalls problemlos.

Lecturio App

Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung

Zu Beginn wird ein Überblick über die Kapitel der Vorlesung gegeben. Diese werden unter dem Video zusätzlich aufgelistet und können auch einzeln aufgerufen werden. Gehalten werden die Vorträge von Experten des jeweiligen Fachgebiets.Ganz nach Belieben kann man sich entweder die Vorlesung anhören und -gucken, oder eben nur zuhören, dies funktioniert auch im gesperrten Modus des iPhones. Ich habe die Vorlesungen als sehr informativ und verständlich empfunden. Mir fiel es aber deutlich leichter zu folgen, wenn ich mir auch das dazugehörige Video angeguckt und nicht nur zugehört habe. Bei einer der Vorlesungen waren die Inhalte des Videos zu klein, um sie wirklich mitlesen zu können. Dies war aber nur bei einzelnen Folien der Fall. Wirklich gestört hat mich nur, dass der Bildschirm während der Vorlesung immer wieder ausgeht. Dies kann man über die Einstellungen des iPhones anpassen, ich kenne aber auch Apps in denen sich der Bildschirm nicht sperrt während Videos laufen.

Fazit

Lecturio App

Der Kurs ‘Social Media Manager’

Mit der App von Lecturio kann man wirklich flexibel lernen. Das Themenspektrum ist deutlich größer als gedacht, ich hoffe aber trotzdem, dass auch noch weitere Studienrichtungen in das Programm aufgenommen werden. Die Kosten der Komplettkurse sind unterschiedlich und können auf der Website eingesehen werden. Die App ist sehr übersichtlich, lässt sich leicht bedienen und lief im Test ohne irgendwelche Probleme. Ich kann Euch die Lecturio-App nur ans Herz legen, auch in der kostenlosen Version gibt es eine Menge toller Vorträge, manche Kurse sind sogar komplett gratis. Ich werde sie nach diesem Test weiter nutzen.

Mehr Infos gibt es direkt bei Lecturio.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Die Lecturio-App professionell getestet | Blogturio | Erfolgreich online Lernen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Pflichtfelder sind mit * markiert.