iOS 7: iPhone perfekt auf das Update vorbereiten

iPhone iOS 7

Morgen ist es so weit: iOS 7 kann offiziell heruntergeladen werden. Damit auch alles klappt, wollen wir Euch eine kurze Anleitung geben, wie Ihr Euer iPhone oder iPad am besten vorbereitet. Kompatibel ist iOS 7 ab dem iPhone 4 bzw. dem iPad 2 und dem aktuellen iPod Touch, allerdings unterstützen nur die ganz neuen Modelle alle Funktionen, die das Update mit sich bringt.

iTunes und Apps aktualisieren

Für das Update sollte iTunes auf die neuste Version aktualisiert werden. Hierzu reicht es, wenn Ihr in iTunes nach Updates sucht oder auf der Website von Apple direkt die neuste Version herunterladet. Genauso wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, einmal aufzuräumen und alle Apps, die Ihr nicht mehr braucht oder noch nie benutzt habt, zu deinstallieren. Dies ist besonders wichtig bei Geräten mit kleinem Speicher.

Das neue iOS 7 wurde sehr stark überarbeitet, was bei einigen Apps zu Problemen führen könnte. Viele Entwickler bieten bereits jetzt Updates für ihre Apps an, welche die Kompatibilität zu iOS 7 gewährleisten sollen. Wer diese jetzt schon ausführt, hat nach dem iOS-Update weniger Probleme und kann schneller alles ausprobieren.

iOS 7 auf dem iPhone 5S

iOS 7 auf dem iPhone 5S

Backup der Daten anfertigen

Zusätzlich wollen wir Euch wärmstens ans Herz legen, vor der Installation von iOS 7 ein Backup Eurer gesamten Daten mit iTunes zu durchzuführen. Dies kann zwar abhängig von der Datenmenge etwas dauern, auf diese Weise braucht Ihr Euch aber keine Sorgen um verlorene Daten machen. Hierfür schließt Ihr das Gerät einfach via USB-Kabel an den PC an und klickt in iTunes auf ‘Jetzt sichern’. Alternativ kann dieses Backup auch über die iCloud erstellt werden, hierfür wird aber eine W-Lan-Verbindung benötigt und es sollte vorher überprüft werden, ob genügend Speicher vorhanden ist. iOS 7 könnt Ihr anschließend ganz normal über iPhone bzw. iPad herunterladen oder in iTunes.

Beherzigt Ihr diese Tipps, sollte nichts mehr schiefgehen. Wir wünschen viel Spaß beim ausprobieren von iOS 7!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Pflichtfelder sind mit * markiert.