Technik und Fitness

wii_fit_plus_artwork_silhoutte--13- - Kopie

Peer Wandiger von „Selbstständig-im-Netz“ hat eine Blogparade zum Thema „Fitness und Gesundheit für Selbständige im Netz“ ins Leben gerufen. Gerade Selbstständige verbringen oft viel Zeit vor dem Computer. Wenn kein Ausgleich durch Sport und eine ausgewogene Ernährung geschaffen wird, sind gesundheitliche Probleme vorprogrammiert. Wir möchten Dir als Beitrag zur Blogparade ein paar Hilfsmittel vorstellen, die Dich beim Sport unterstützen können.

Teamwork

Auch wir von reviewzone verbringen als Blogger, Webdesigner, SEOs, Programmierer und Content-Manager viel Zeit vor dem Computer. Den eingangs beschriebenen Problemen begegnen wir, indem wir uns gegenseitig zum Sport motivieren und gemeinsam schwimmen oder joggen gehen. Auch die Mittagspausen verbringen wir häufig im Team, oftmals in der Mensa der Uni Oldenburg, in der es eine gute Auswahl an gesunden Menüs gibt. Dank regelmäßigem Sport und einer gesunden Ernährung bleibt uns unsere Fitness auch in stressigen Zeiten erhalten. Gerade wenn man oft alleine arbeitet, kann es schwer fallen, sich zum Sport machen zu motivieren. Daher möchten wir Dir ein paar Hilfsmittel vorstellen, die Dich zu mehr körperlicher Betätigung motivieren können:

Fitness Apps

Sollten keine Kollegen zur Hand sein, kann Dein Smartphone als Personal Trainer fungieren. Apps sind besonders praktisch, wenn Du kleine Übungen in Deinen Arbeitstag integrieren möchtest. Da der Körper auch von kurzen Pausen profitiert, die nur einige Minuten dauern, können Fitness Apps praktische Helfer sein. Eine der zahlreichen Fitness Apps ist „Office Fit“, die kostenfrei für das iPhone und das iPad verfügbar ist. Die App begleitet den Nutzer in 60 Übungen, die Verspannungen und Stress entgegenwirken. Zudem bietet die App weitere Funktionen wie das individuell einstellbare Erinnern an Trainingszeiten. Ähnliche Übungen für „Schreibtisch-Yoga“ werden auch auf einigen Webseiten, wie auf “office-yoga.de” vorgestellt.

Fitnessarmbänder

Auch Fitnessarmbänder können Dich beim Sport unterstützen. Fitnessarmbänder werden von verschiedenen Herstellern wie Jawbone oder Foxconn angeboten. Die Fitnessarmbänder messen Vitalparameter wie Herzschlag und Atmung des Trägers und zeichnen Schlafphasen, Tiefschlafphasen, Blutdruck, Puls und Schritte auf. Fitnessarmbänder setzten zudem Bewegungsanreize indem sie den Träger, beispielsweise durch leichtes Vibrieren, daran erinnern, dass es Zeit ist, sich zu bewegen.

"UP" - Fitnessarmbänder von Jawbone

“UP” – Fitnessarmbänder von Jawbone

In Verbindung mit der dazugehörigen App geben die Fitnessarmbänder Tipps, wie der Träger seine Gesundheit verbessern kann. Auch das Essverhalten kann über Fitnessarmbänder und die dazugehörige App aufgezeichnet und überprüft werden.

Wii Fit Plus

Unterhaltung beim Sport verspricht Wii Fit Plus für die Nintendo Wii. Das Programm erstellt Dir einen Trainingsplan, der an Deinem individuellem Ziel, zum Beispiel Muskelaufbau, orientiert ist. Das Programm enthält über 60 Übungen, die Du auf dem mitgelieferten Balance Board durchführen kannst. Das Balance Board misst unter anderem die Neigung Deines Körpers.

Wii Fit

Wii Fit

Festzuhalten ist, dass Computer und Technik uns einerseits vom Sport abhalten, andererseits jedoch auch eine Unterstützung sein können, regelmäßig Sport zu treiben. Was denkst Du über “Sportzubehör”? Nutzt Du Fitnessapps oder Fitnessarmbänder selbst? Wie motivierst Du dich zum Sport? Lass es uns wissen falls Du einen Tipp hast!

Tobias

Veröffentlicht von

Ich habe Wirtschaftswissenschaften an der Uni Oldenburg studiert und bin nun im Bereich Online-Marketing und Content-Mangement tätig. Da mich Themen aus den Bereichen Technik und Multimedia begeistern, bin ich sehr an neuen Entwicklungen und Trends aus diesen Bereichen interessiert.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Fitness und Gesundheit für Selbständige im Netz - Auswertung > Gesundheit, Selbständig > Selbständig im Netz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Pflichtfelder sind mit * markiert.